K Ä T Z L I C H E S   W I L L K O M M E N

                                      auf unserer Homepäätsch, Miau!

 

 

Die vier Katzen-Freunde Feli, Emma, Mautzi und Piet sowie Sean, der Sicherheitsmann am Flughafen, der im Container seinen Dienst macht laden dich ein, auf den Seiten einfach mal rumzustöbern und ein bisschen Spaß zu haben.

 

 

Der Katzenflüsterer und das

Seelenamulett von Atlantis

 

Während seiner Nachtschicht, lernt Sean, der Katzenflüsterer, eines Tages den kleinen Kater Mautzi am Hamburg Airport kennen. Zitternd und halb durchgefroren stand plötzlich der kleine zerzauste Kater Mautzi vor Sean und er nahm ihn mit hinein in seinen kleinen Wachcontainer, wo der kleine zerzauste Kater sich aufwärmen konnte. Sean half dem Kater in der Not! Als er Mautzi ansprach, antwortete der Kater plötzlich und Sean konnte ihn tatsächlich verstehen! Aber wie war das möglich?

 

Später lernt Sean auch noch Feli, Emma und Piet kennen und kurz nach der Begegnung mit Mautzi trifft er auch auf seine Freundin Sarah, die im Airport Tower arbeitet. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Mami von Feli und Emma. Doch auch Sean hat seine Eltern vor langer Zeit bei einem Flugzeugabsturz verloren. Er glaubt aber nicht an einen Unfall, er denkt sogar, dass seine Eltern noch irgendwo am Leben sein könnten. Und da kommt Ariella, die Hexe und Wahrsagerin vom Hamburger Dom ins Spiel. Zusammen mit ihrem Kristallschädel aus ATLANTIS, versuchen sie Belinda, die Katzenmutter und auch Seans Eltern zu finden. Doch wo ist der Kristallschädel? 

 

 

 

 

 

Wird er noch rechtzeitig wieder auftauchen? Vielleicht hilft ein Blick in die Vergangenheit oder sogar in die Zukunft, um die richtige Gegenwart wieder herzustellen, aber das ist nicht ganz ungefährlich! Zwei schicksalhafte Fälle, vier Katzen, Sean, der Mensch, eine Hexe, verzauberte Wesen, Zaubersprüche und ein unheimliches Relikt aus ATLANTIS! Dann noch Mamfi, das kleine süße Eichhörnchen und die beiden Spürhunde vom Hamburg Airport, Santos und Juli, die es auch in Wirklichkeit gibt. Der Hundeführer heißt in den Geschichten Felix, von der Tierschutzpolizei und nicht Holger, so wie im wahren Leben.

 

Leser, die hinter das Geheimnis kommen wollen, warum Sean mit den Katzen sprechen kann und wissen wollen was die AIRPORT-CATS mit ihm und Felix noch so alles erleben, denen empfehlen wir lieber gleich das ganze Buch zu kaufen, damit man um Himmelswillen nichts verpasst! Ich glaube, dass die AIRPORT-CATS-Geschichten authentisch und pädagogisch wertvoll sind und ich habe sie mit einer solchen Inbrunst, gefühlvoll und mit ganz viel Herz und Leidenschaft geschrieben. Das spiegelt sich auch in den Illustrationen wieder, die mein Freund Alan Mason geschaffen hat. Sie erzählen ihre ganz eigene Geschichte, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte! Außerdem spielt alles in und um HAMBURG herum und vielleicht erkennt der eine oder andere aufmerksame Leser ja, wo sich die AIRPORT-CATS gerade in den Geschichten befinden. Dies ist der Anfang einer Kinderbuch-Serie, die vorerst auf 10 Bände ausgelegt ist! Die Geschichten sind gewaltfrei, aber die eine oder andere Maus ging wohl dabei drauf!

 

Später könnte noch eine AIRPORT-KIDS-Serie folgen!

 

Die Airport-Cats waren auch schon bei Hamburg 1, dem NDR und beim 100. Geburtstag des Hamburg Airport in der BILD-Zeitung
Die Geschichten sind gewiss nicht nur für junge Leser geeignet, denn das Buch ist für alle Menschen geschrieben, die ein Herz für Tiere haben. Daher ist es bestimmt auch etwas für Erwachsene Leserinnen und Leser. Sie eignen sich aber auch zum Vorlesen.

 

 

A M A Z O N . D E   

                eBücher kaufen leicht gemacht!

 

Hier, unter Airport-Cats Leseproben findest du aktuelle

Vorlesungen aus den Airport-Cats-eBüchern, die unter 

amazon.de -Airport-Cats zu finden/kaufen sind. Aber

auch Hörproben aus den Hörbüchern.

 

Nach und nach werden Leseproben aus allen Airport-Cats-

Büchern hier erscheinen. Viel Spaß beim Reinhören!

Euer Airport-Cats-Team: Sven Kläschen und Alan Mason.

 

 

 

NEUE TITELMELODIE

bei den Musikproben jetzt als

Download bereit!

 

D I E    A I R P O R T - C A T S    S I N D    L O S !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon am 30. Juli 2009 strahlte der Fernsehsender Hamburg 1

in der Sendung Airport-TV eine circa vier minütige  Reportage über die Entstehung der Kinderbuchserie mit den fabelhaften Abenteuern der Airport-Cats aus.

 

Dank dem Spitzen-Engagemant des Medienbetreuers Bodo Hoppenworth und des Könnens der Macher vom Sender  Hamburg 1, Simon und Sandra (besten Dank!) konnten über 60.000 Menschen die Sendung sehen. Ein erster Fototermin für die Flughafenzeitung Follow Me stand auch schon auf dem Plan

(siehe Foto oben).

 

Wir hoffen weiterhin auf tatkräftige Unterstützung des HAMBURG AIRPORTS. Unter den vielen Fans der Airport-Cats am Flughafen heißt es schon "Alles für die Cats!" Buttons sind schon vieleorts am Airport auszumachen!